Hier plaudern wir aus dem Nähkästchen

hier gibt es regelmäßig Tipps und Tricks fürs Outdoor(über)leben.

Also alles was man draußen so benötigt, ob Kommandos für den Hund oder Techniken im Bergsteigen für den Menschen, oder oder oder...

 

einfach auf den Button klicken, dann gelangt ihr zur Test & Tipps Übersicht


Packliste für Tagestouren im Sommer

 

 

Die Tour ist geplant, die Vorfreude groß und der Wetterbericht verspricht einen Traumhaften Wandertag.

 

Doch was packt man nur alles in den Rucksack?

 

Nicht zu viel, man will ja mit leichtem Gepäck unterwegs sein, aber auch nicht zu wenig, sollte doch das Wetter umschlagen oder einem irgendetwas dazwischen kommen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Grivel Rotor - Nie wieder Leinenchaos

 

 

Jeder Mehrhundehalter kennt das, man hat die Hunde an der Leine und früher oder später hat man ein wunderschönes Flechtwerk in der Hand und die Hunde sind vor lauter Flechtkunst aneinander gekettet.

 

Mag das beim normalen Spazieren gehen noch ein lästiges Übel sein, so ist es im Zughundesport richtig nervig.

Beim Dogtrekking will man wirklich nicht jeden Kilometer wieder einen Knoten lösen, wenn mann doch noch 79km vor sich hat…

 

Meine Leben hat sich nach der Entdeckung des Grivel Rotors erheblich verbessert.

mehr lesen 0 Kommentare

Es werde Licht - Kaufberatung für Stirnlampen

Ein Outdoormensch ohne Stirnlampe gib es eigentlich nicht, oder sollte es nicht geben. Der Aktionsradius vergrößert sich ungemein. In der kalten Jahreszeit kommt es nicht selten vor, dass wir mit dem Hund vor oder nach der Arbeit unterwegs sind und dann ist es oftmals bereits dunkel. Und nur dort unterwegs zu sein, wo es Beleuchtung gibt, ist ja langweilig.

Wer dann auch noch in den Bergen unterwegs ist, bei dem sollte eine Stirnlampe zur Standard Ausrüstung gehören.

 

Aber bei der Vielfalt an Stirnlampen ist es teilweise echt schwer den Überblick zu behalten und die für einen selber passende Lampe zu finden.

Deswegen möchte ich in diesem Artikel mal eine kleine Übersicht der verschiedenen Stirnlampen Kategorien vorstellen und zu den jeweiligen Kategorien Beispielhaft ein oder zwei Lampen nennen.

mehr lesen 0 Kommentare

Wasserfilter - Katadyn be free

 

 

Wasser, das wohl wichtigste Element für Leben.

 

Und auf Tour kann Wasser schon mal enorm über das Rucksackgewicht entscheiden.

Auf einer langen einsamen Tour ohne Hütte zwischendurch, sorgt die Wasserversorgung schon mal für Kopfzerbrechen. Wie viele Liter mitnehmen? Es sind halt doch 1kg pro Liter… Nicht zu viel und aber auch ja nicht zu wenig mitnehmen.

Wenn doch eine Hütte unterwegs am Weg ist, hat diese Trinkwasser, oder nur Regenwasser und dazu Trinkwasser in PET Flaschenhals verkauft wird…

Viele Fragen, die sich um dieses simple Element des Wassers drehen.

Der Wasserfilter von Katadyn hat mir diesbezüglich das Leben gehörig erleichtert und das Rucksackgewicht reduziert.

mehr lesen 0 Kommentare

Packliste für Wintertouren

 

Der Winter ist anders, anders als der Sommer und demzufolge ist auch der Inhalt des Rucksacks ein anderer als im Sommer....

 

Hier mal meine Packliste für Winterwanderungen, Schneeschuhtouren oder Snowtrailruns.

 

 

Natürlich gibt es auch nochmal Unterschiede, abhängig davon, wie lange und abgeschieden ich unterwegs bin, aber so das Grundlegende bleibt doch gleich.

mehr lesen 0 Kommentare

Wie viel Fleisch braucht ein Hund?

 

Was die Fütterung von Hunden angeht, gibt es Tausend Möglichleiten und Philosophien.

 

Aber was ist das richtige und Beste für meinen Hund?

 

Ich bin kein Wissenschaftler und kein Ernährungsberater, aber ich habe mir einfach mal etwas Gedanken darüber gemacht was meine Hunde wirklich brauche und wie ich das ganze praktisch und einfach in den Alltag integrieren kann, da ich mich nicht jeden Tag ne Stunde an den Herd stelle um für die Hunde zu kochen.

 

Ich selber habe meine Ernährung vor einigen Jahren umgestellt, erst auf vegetarisch und jetzt auf vegan. Mit dieser Umstellung habe ich auch begonnen mich intensiver mit dem ganzem Thema Ernährung und woher mein Essen kommt auseinander zu setzten.

mehr lesen 2 Kommentare

vom Herzogstand bis zum Hirschberg

 

Das ist eine schöne Rundtour mit Trails vom feinsten und einer fantastischen Aussicht in die Alpen hinein.

 

 

Am Samstag stand für mich leider Arbeiten auf dem Programm, deswegen mussten wir Sonntags in die Berge, nur blöd, dass ab etwa 14Uhr Regen mit hoher Gewitterwahrscheinlichkeit vorausgesagt war.
Also musste ich für uns eine Runde überlegen die gut in einem halbem Tag zu schaffen ist, da ist es natürlich enorm von Vorteil wenn man flott unterwegs ist und man auch noch zwei Hunde als Unterstützung dabei hat.
Für alle die es gemütlicher angehen lassen ist die Runde gut als Tagestour machbar.
Für mich war es eine weitere Trainingsrunde für den

Zugspitz Supertrail, bei dem ich in gut einem Monat an den

Start gehen werde.

mehr lesen 0 Kommentare

Dogtrekking Training im Alltag

 

Langsam schmilzt der Schnee, die ersten Knospen sprießen und am Wegesrand entdeckt man schon die ersten Frühblüher.
Es ist Frühling und höchste Zeit wieder intensiv mit dem Training für die anstehende Dogtrekking Saison zu beginnen. Vor allem da man nach der Winterzeit bei den jetzt wieder wärmeren Temperaturen unfassbar motiviert ist und sich regelrecht mit seinem Hund zusammen in die Natur stürzen möchte – wären da nicht Verpflichtungen, wie Arbeit, Haushalt, Kinder etc. die auch noch erledigt werden möchten, dann wäre man eigentlich nur noch draußen….
Leider benötigen diese Verpflichtungen aber ziemlich viel Zeit, sodass nicht mehr so viel für das Training bleibt und DT ist nun mal ein sehr zeit intensives Hobby, da lange Trainingsmärsche erforderlich sind.

 

Jetzt stellt sich natürlich für viele die Frage wie zur Hölle man ein ernsthaftes Training in den normalen Alltag integrieren soll. Die gute Nachricht ist, dass es möglich ist. Die schlechte, dass des Öfteren der innere Schweinehund überwunden werden muss.

mehr lesen 1 Kommentare

Vivobarefoot Primus Trek

 

Der Schuh für alle die am liebsten ohne Schuhe laufen. Aber im Winter ist es einfach etwas kälter, da kommen auch die Hart gesottenen an Ihre Grenzen (Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel).

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

DIY Bootie

Jeder Dogtrekker kennt das....die Booties sind schneller kaputt als das man sie nachkaufen kann.

Wenn sie mal ein oder sogar zwei Alpine Dogtrekkings überleben ist man Glücklich, denn da ein Bootie schon so 3€ aufwärts kostet geht das dann schon ins Geld, vor allem bei mehreren Hunden.....

 

Da wäre es doch schön wenn man einfach seine eigenen Booties machen kann. Vor allem da man so auch die optimale Größe für den eigenen Hund nähen kann... egal ob dicke, kurze, lange oder breite Pfote....

mehr lesen 2 Kommentare

Ruffwear Palisades Pack

 

 

 

...die für mich besten Packtaschen auf dem aktuellen Hundemarkt.

 

 

Ich möchte euch hier mal das neue Modell des Palisades Pack, sozusagen das Modell 3.0 vorstellen und dieses auch mit dem Vorgängermodell 2.0 vergleichen und somit die Unterschiede und Besserungen darstellen.

mehr lesen 17 Kommentare

Canicrossgürtel im Vergleich

 

 

 

Gürtel ist gleich Gürtel, oder?

 

 

ne definitiv nicht, selbst CC-Gürtel die optisch sehr gleich aufgebaut sind unterscheiden sich immer noch in wesentlichen Aspekten. Und genau so einen Fall betrachte ich jetzt mal etwas genauer.

 


mehr lesen 1 Kommentare

Boxentraining

Autofahren ist doch was tolles

mehr lesen 1 Kommentare