Der Berg ruft

folgt uns auf unseren Touren

 

Wandern mit Hund und alles was dazu gehört.

 

Mountain Dogs, dass sind drei Bergziegen von Hunden, zwei davon hatten einen schweren Start ins Leben, nur die dritte und jüngste hatte keine Startschwierigkeiten. Und dann gibt es da noch das dazugehörige Frauchen. Mehr dazu, bei Wer ist MountainDogs.


 


Auf unserem Blog berichten wir von unseren Abenteuern und Wanderungen und testen dabei gleich noch diverses Equiptment.
Und damit nicht genug, denn wenn wir etwas benötigen dann machen wir uns das auch oft selber, denn mir geht es total oft so, dass ich etwas benötige, aber nichts geeignetes im Handel finde...
und dafür gibt es hier auch ganz tolle Anleitungen in der Kategorie Do It Yourself

 

Und eines darf auf keiner Tour fehlen und das ist eine gscheide Brotzeit, dafür gibt es hier bei uns die besten Rezepte für unterwegs, egal ob Tages- oder Mehrtagestour. Und für die Zeit bis zur großen Brotzeit oder danach gibt es natürlich auch noch Rezepte für die passenden Snacks für Mensch wie auch für Hund

 

Wie wünschen euch viel Spaß bei Wandern, Nähen und Kochen und natürlich beim stöbern auf unserer Seite

 

 


und für alle die nicht genug haben können

folgt uns auf Facebook und Youtube und Instagramm


 

 

 

und hier immer ganz aktuell

die neuesten Beiträge auf meiner Seite...
schaut doch einfach regelmäßig vorbei, es gibt immer wieder neues zu entdecken

 

 

Wasserfilter - Katadyn be free

 

 

Wasser, das wohl wichtigste Element für Leben.

 

Und auf Tour kann Wasser schon mal enorm über das Rucksackgewicht entscheiden.

Auf einer langen einsamen Tour ohne Hütte zwischendurch, sorgt die Wasserversorgung schon mal für Kopfzerbrechen. Wie viele Liter mitnehmen? Es sind halt doch 1kg pro Liter… Nicht zu viel und aber auch ja nicht zu wenig mitnehmen.

Wenn doch eine Hütte unterwegs am Weg ist, hat diese Trinkwasser, oder nur Regenwasser und dazu Trinkwasser in PET Flaschenhals verkauft wird…

Viele Fragen, die sich um dieses simple Element des Wassers drehen.

Der Wasserfilter von Katadyn hat mir diesbezüglich das Leben gehörig erleichtert und das Rucksackgewicht reduziert.

mehr lesen 0 Kommentare

Mit Barfußschuhen im Estergebirge

 

Barfußschuhe und Berge, passt das zusammen?

 

Ja und Nein, es ist sehr abhängig von dem Gipfelziel und der damit zusammenhängenden Wegbeschaffenheit, sowie dem Fitnessstand der eigenen Fußmuskulatur. Da Barfußschuhe ganz andere Anforderungen an die Füße stellen als Trailrunningschuhe oder gar feste Bergstiefel.

 

Klein anfangen lautet hier die Devise und sich dann langsam steigern. Erst mal mit den Runden von der Haustür aus starten und sich dann langsam immer weiter vorwagen bis man irgendwann mit Barfußschuhen oder gar ganz Barfuß in den Bergen unterwegs ist.

mehr lesen 0 Kommentare

Mädlsausflug nach Berchtesgaden

Seltsame Zeiten erfordern umdenken, Spontanität und Kreativität.

Ich habe gerade zwei Wochen Urlaub... eigentlich sollte dieser mit dem Stuiben Trailrun im Ötztal beginnen und im Anschluss sollte es direkt weiter nach Slowenien zum Wandern und Klettern gehen.

Aber wir haben das Jahr 2020, das Corona Jahr, ta ta ta dammm..... die Ausgangsbeschränkungen sind gerade überstanden, überall herrscht Maskenpflicht und man darf nicht ohne triftigen Grund über die Landesgrenze, Bergsteigen ist leider kein triftiger Grund.

Also ist Umdenken und neue Pläne aushecken angesagt. Felix nutzt die Zeit um seinen Camper weiter auszubauen und ich packe meine sieben Sachen für einen drei Tage Mädls Trip im VW Bus nach Berchtesgaden.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Packliste für Wintertouren

 

Der Winter ist anders, anders als der Sommer und demzufolge ist auch der Inhalt des Rucksacks ein anderer als im Sommer....

 

Hier mal meine Packliste für Winterwanderungen, Schneeschuhtouren oder Snowtrailruns.

 

 

Natürlich gibt es auch nochmal Unterschiede, abhängig davon, wie lange und abgeschieden ich unterwegs bin, aber so das Grundlegende bleibt doch gleich.

mehr lesen 0 Kommentare

Risserkogl-Wallberg-Schneeschuhrunde

Schöne, anstrengende und lange Schneeschuhwanderung am Tegernsee die auch technisch nicht ganz einfach ist. Es sollte als nicht gerade die erste Schneeschuhtour sein...

meist kann man zeitweise auch die Schneeschuhe an den Rucksack packen, da der Weg stellenweise so ausgetrampelt ist, dies ist aber nur in der Gegend um den Wallberg der Fall, auf der restlichen Runde ist man oftmals sehr einsam unterwegs und es kann auch gut sein, dass man fleißig Spurarbeit leisten muss.

 

Auf der Runde bewegt man für eine kurze Zeit auch in potenziellem Lawinengelände, der Rest der Tour führt der Weg entweder auf dem Kamm oder auf viel Begangenen Winterwanderwegen. Deswegen sollte man vor der Tour auf jedenfall einen Blick in den Lawinenwarnbericht werfen und während der Tour auch die Lage vor Ort beurteilen. Sinnvollerweise hat man auch die komplette Lawinenausrüstung (Schaufel, Sonde, LVS-Gerät) dabei. 

mehr lesen 0 Kommentare

Wie viel Fleisch braucht ein Hund?

 

Was die Fütterung von Hunden angeht, gibt es Tausend Möglichleiten und Philosophien.

 

Aber was ist das richtige und Beste für meinen Hund?

 

Ich bin kein Wissenschaftler und kein Ernährungsberater, aber ich habe mir einfach mal etwas Gedanken darüber gemacht was meine Hunde wirklich brauche und wie ich das ganze praktisch und einfach in den Alltag integrieren kann, da ich mich nicht jeden Tag ne Stunde an den Herd stelle um für die Hunde zu kochen.

 

Ich selber habe meine Ernährung vor einigen Jahren umgestellt, erst auf vegetarisch und jetzt auf vegan. Mit dieser Umstellung habe ich auch begonnen mich intensiver mit dem ganzem Thema Ernährung und woher mein Essen kommt auseinander zu setzten.

mehr lesen 2 Kommentare