Der Berg ruft

folgt uns auf unseren Touren

 

Wandern mit Hund und alles was dazu gehört.

 

Mountain Dogs, dass sind drei Bergziegen von Hunden, zwei davon hatten einen schweren Start ins Leben, nur die dritte und jüngste hatte keine Startschwierigkeiten. Und dann gibt es da noch das dazugehörige Frauchen. Mehr dazu, bei Wer ist MountainDogs.


 


Auf unserem Blog berichten wir von unseren Abenteuern und Wanderungen und testen dabei gleich noch diverses Equiptment.
Und damit nicht genug, denn wenn wir etwas benötigen dann machen wir uns das auch oft selber, denn mir geht es total oft so, dass ich etwas benötige, aber nichts geeignetes im Handel finde...
und dafür gibt es hier auch ganz tolle Anleitungen in der Kategorie Do It Yourself

 

Und eines darf auf keiner Tour fehlen und das ist eine gscheide Brotzeit, dafür gibt es hier bei uns die besten Rezepte für unterwegs, egal ob Tages- oder Mehrtagestour. Und für die Zeit bis zur großen Brotzeit oder danach gibt es natürlich auch noch Rezepte für die passenden Snacks für Mensch wie auch für Hund

 

Wie wünschen euch viel Spaß bei Wandern, Nähen und Kochen und natürlich beim stöbern auf unserer Seite

 

 


und für alle die nicht genug haben können

folgt uns auf Facebook und Youtube und Instagramm


 

 

 

und hier immer ganz aktuell

die neuesten Beiträge auf meiner Seite...
schaut doch einfach regelmäßig vorbei, es gibt immer wieder neues zu entdecken

 

 

Zugspitze mit Hund

 

Es gibt Touren, die hat man bereits lange im Kopf, bevor man sie endlich in die Tat umsetzten kann.

Entweder weil sie so weit weg sind, oder weil die Tour so anspruchsvoll ist. Diesmal war es letzteres.

 

Den Stopselzieher-Steig auf die Zugspitze bin ich vor etwa 7 Jahren bereits ohne Hund als Abstieg gegangen, es ist ein alpiner Klettersteig mit der Schwierigkeit A/B, somit für einen Bergsteiger leicht zu machen, aber das ganze mit Hund und bei mir sogar mit zwei Hunden zu gehen ist eine andere Hausnummer.

In den letzten Jahren bin ich mit Riis und Fala zu einem guten Team zusammen gewachsen und ich kann mich auf die beiden verlassen und die Mädls wissen, dass sie mir am Berg vertrauen können.

Nun war es so weit, ich machte mich an die finale Planung um die Tour in die Tat umzusetzen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Jubigrat by fair means

Es gibt Projekte die irgendwann entstehen und einem einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen. Den Jubiläumsgrat by fair means zu bewältigen, ist eines von diesen Projekten.

 

Von der Haustüre mit dem Radl nach Hammersbach bei Garmisch, von dort zu Fuß weiter. Das Höllental hinauf zur Zugspitze und anschließend über den Jubiläumsgrat bis zur Alpspitze. Dort angekommen den langen Abstieg wieder hinab nach Hammersbach und mit Radl wieder heim.

 

Klingt lang, ist auch lang, aber manches muss man einfach machen und bei so langen Touren ist das Mindest entscheidender als die reine Fitness, auch wenn die natürlich nicht zu vernachlässigen ist.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Unnütz Überschreitung

 

 

Abwechslungsreiche Überschreitung im Rofan Gebirge mit fantastischem Ausblick über den Achensee hinein ins Karwendel.

Tolle Trails zweieinhalb Gipfel und immer wieder diese Aussicht, und noch dazu ist die Tour nicht so überlaufen.

mehr lesen 0 Kommentare

Veganes Bananenbrot

 

Veganes Bananenbrot

 

für mich der perfekte Tourensnack, egal ob Winter oder Sommer, kurze Trailrunde oder lange Mehrtagestour.

 

Eine oder auch mehrer Scheiben Bananenbrot sind eigentlich immer mit dabei, außer mein Vorrat ist aus unerklärlichen Gründen leer, ohne das ich rechtzeitig neues gebacken habe.

mehr lesen 0 Kommentare

Gletscher Run 2021

Dieses Gefühl im Startbereich zu stehen, der Countdown zählt runter, die Anspannung ist mit Händen zu greifen und jeder wartet nur auf den Startschuss.

Es ist schwer sich am Anfang nicht mitreißen zu lassen, wo doch die Motivation so hoch ist, aber es liegen viele Kilometer und Höhenmeter vor einem. Man muss mit der Kraft haushalten um bis ins Ziel zu kommen. 

Nach einigen Stunden ist die Hälfte erreicht, man fühlt sich noch gut und ist gerade voll im flow und fühlt sich unbesiegbar. Doch irgendwann kommt das Tief, die Beine sind schwer, die Füße tun weh und man fragt sich warum man das tut. 

Doch auch das geht vorbei und dann ist das Ziel nur noch wenige Kilometer entfernt und die Euphorie breitet sich so langsam im Körper aus, man realisiert, dass man es gleich geschafft hat. Ungeahnte Kräfte werden nochmal freigesetzt und mit einem breiten Lächeln im Gesicht läuft man über die Ziellinie.

 

Diese ganz besondere Atmosphäre und Gefühlswelt macht für mich ein Rennen aus und deswegen stehe ich auch immer mal wieder an einer Startlinie.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Zugspitz DT Reloaded

 

Wenn das Dogtrekking Fieber dich packt, weil du seit über einem Jahr nicht mehr auf einem warst und du von einer Freundin gefragt wirst ob man nicht Lust hat zusammen auf den Spuren des Zugspitz DT zu wandern.

 

Dann bleibt einem gar nichts anderes übrig als laut Ja zu schreien und unverzüglich die sieben Sachen zu packen und loszuziehen.

 

 

Na ok so spontan war es jetzt nicht, aber die Frage ob ich Lust habe auf so eine Tour kam genau zu richtigen Zeit und da hatte ich schnell zugesagt.

 

mehr lesen 0 Kommentare