Der Berg ruft

folgt uns auf unseren Touren

 

Wandern mit Hund und alles was dazu gehört.

 

Mountain Dogs, dass sind drei Bergziegen von Hunden, zwei davon hatten einen schweren Start ins Leben, nur die dritte und jüngste hatte keine Startschwierigkeiten. Und dann gibt es da noch das dazugehörige Frauchen. Mehr dazu, bei Wer ist MountainDogs.


 


Auf unserem Blog berichten wir von unseren Abenteuern und Wanderungen und testen dabei gleich noch diverses Equiptment.
Und damit nicht genug, denn wenn wir etwas benötigen dann machen wir uns das auch oft selber, denn mir geht es total oft so, dass ich etwas benötige, aber nichts geeignetes im Handel finde...
und dafür gibt es hier auch ganz tolle Anleitungen in der Kategorie Do It Yourself

 

Und eines darf auf keiner Tour fehlen und das ist eine gscheide Brotzeit, dafür gibt es hier bei uns die besten Rezepte für unterwegs, egal ob Tages- oder Mehrtagestour. Und für die Zeit bis zur großen Brotzeit oder danach gibt es natürlich auch noch Rezepte für die passenden Snacks für Mensch wie auch für Hund

 

Wie wünschen euch viel Spaß bei Wandern, Nähen und Kochen und natürlich beim stöbern auf unserer Seite

 

 


und für alle die nicht genug haben können

folgt uns auf Facebook und Youtube und Instagramm


 

 

 

und hier immer ganz aktuell

die neuesten Beiträge auf meiner Seite...
schaut doch einfach regelmäßig vorbei, es gibt immer wieder neues zu entdecken

 

 

Grivel Rotor - Nie wieder Leinenchaos

 

 

Jeder Mehrhundehalter kennt das, man hat die Hunde an der Leine und früher oder später hat man ein wunderschönes Flechtwerk in der Hand und die Hunde sind vor lauter Flechtkunst aneinander gekettet.

 

Mag das beim normalen Spazieren gehen noch ein lästiges Übel sein, so ist es im Zughundesport richtig nervig.

Beim Dogtrekking will man wirklich nicht jeden Kilometer wieder einen Knoten lösen, wenn mann doch noch 79km vor sich hat…

 

Meine Leben hat sich nach der Entdeckung des Grivel Rotors erheblich verbessert.

mehr lesen 0 Kommentare

Es werde Licht - Kaufberatung für Stirnlampen

Ein Outdoormensch ohne Stirnlampe gib es eigentlich nicht, oder sollte es nicht geben. Der Aktionsradius vergrößert sich ungemein. In der kalten Jahreszeit kommt es nicht selten vor, dass wir mit dem Hund vor oder nach der Arbeit unterwegs sind und dann ist es oftmals bereits dunkel. Und nur dort unterwegs zu sein, wo es Beleuchtung gibt, ist ja langweilig.

Wer dann auch noch in den Bergen unterwegs ist, bei dem sollte eine Stirnlampe zur Standard Ausrüstung gehören.

 

Aber bei der Vielfalt an Stirnlampen ist es teilweise echt schwer den Überblick zu behalten und die für einen selber passende Lampe zu finden.

Deswegen möchte ich in diesem Artikel mal eine kleine Übersicht der verschiedenen Stirnlampen Kategorien vorstellen und zu den jeweiligen Kategorien Beispielhaft ein oder zwei Lampen nennen.

mehr lesen 0 Kommentare

Vom Foggenstein über die Kampen zum Seekarkreuz

 

 

 

Eine stellenweise sehr einsame Tour in den bayrischen Voralpen. Mit tollen abwechslungsreichen Wegen. Genau die richtige Mischung aus schmalen Trails und breiten Wegen die zum Träumen und Aussicht genießen einladen.

Die komplette Tour verlangt Ausdauer von Mensch und Hund, aber es wechseln sich immer wieder Anstiege mi flacheren Passagen und Abstiegen ab, perfekt für den Frühling oder den Herbst, Teilstücke der Tour sind auch im Winter gut mit Schneeschuhen machbar. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mountainbiken in der Pfalz

 

 

 

 

Trails so weit das Auge reicht, keine  Verbotsschilder und sogar noch extra ausgewiesene MTB Trails. Ich glaube ich bin im Paradies. Noch dazu sind die Trails meist ziemlich flowig und nicht ganz so technisch, hier ist für jedes Level das passende dabei. Außer vielleicht für die Pro Pros…

 

mehr lesen 0 Kommentare

Pfälzerwald Dogtrekking

 

 

Das erste Dogtrekking für mich seit fast 2 1/2 Jahren und das in diesem Eventlosen Corona Jahr.

Letztes Jahr hatte mich mein Bänderriss für alle gemeldeten DT’s außer Gefecht gesetzt.


Aber dafür war ich nach dieser langen Pause umso erpichter wieder ein DT zu laufen. Ich hoffte, dass es meinen beiden Mädls ebenso erging.
Aber eigentlich brauchte ich mir da gar keine Sorgen zu machen, da die beiden jederzeit für jegliche Schandtaten bereit waren.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wasserfilter - Katadyn be free

 

 

Wasser, das wohl wichtigste Element für Leben.

 

Und auf Tour kann Wasser schon mal enorm über das Rucksackgewicht entscheiden.

Auf einer langen einsamen Tour ohne Hütte zwischendurch, sorgt die Wasserversorgung schon mal für Kopfzerbrechen. Wie viele Liter mitnehmen? Es sind halt doch 1kg pro Liter… Nicht zu viel und aber auch ja nicht zu wenig mitnehmen.

Wenn doch eine Hütte unterwegs am Weg ist, hat diese Trinkwasser, oder nur Regenwasser und dazu Trinkwasser in PET Flaschenhals verkauft wird…

Viele Fragen, die sich um dieses simple Element des Wassers drehen.

Der Wasserfilter von Katadyn hat mir diesbezüglich das Leben gehörig erleichtert und das Rucksackgewicht reduziert.

mehr lesen 0 Kommentare